Weblog von SigridB

Neue Reihe "Wissenswertes" des Aktionsbündnisses Brandenburg

Das Aktionsbündnisses gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit informiert :

"Fritz Bauer - Tod auf Raten" - Filmveranstaltung am 27.01.2011 in Fürstenwalde

Am 27.01., dem Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus, läuft im Filmtheater Union Fürstenwalde der Dokumentarfilm "Fritz Bauer - Tod auf Raten". In diesem Film geht es jedoch nicht vorrangig um die Opfer sondern um die Täter. Der Film informiert über Leben und Wirken des jüdischen Juristen Fritz Bauer, der sich in den 1950er und 60er Jahren für die Aufarbeitung der NS-Vergangenheit in der BRD sowie für die Entlarvung und Verurteilung der Täter einsetzte.

Ein gutes neues Jahr

Die Koordinierungsstelle der Plattform gegen Rechts wünscht allen Mitstreiterinnen, Mitstreitern und Besuchern unserer Homepage  ein gutes, erfogreiches neues Jahr.

Viel Kraft und Elan uns allen auch 2011 für unser gemeinsames Streben nach einer demokratischen Entwicklung der Gesellschaft, frei von Gewalt, Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierung!

 

Einladung zum Gedenken an die Pogromnacht vom 09. November 1938

Zum zehnten Mal in Folge sucht das "Bündnis für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt" bundesweit erfolgreiche zivilgesellschaftliche Aktivitäten für eine lebendige und demokratische Gesellschaft. Mit Preisgeldern möchte das Bündnis die Arbeit all jener unterstützen, die oft mit geringen Mitteln viel bewirken und sich bunt und vielfältig für ein gelungenes Miteinander engagieren. Erfolgreiche Projekte sollen Schule machen und andere Interessierte motivieren, selbst tätig zu werden.

Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen: 20.09.2010

Bilanz und Eklärung des Aktionsbündnisses gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit

Das Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit, dem auch die Plattform gegen Rechts angehört, zog am 21.04.2010 auf seinem 35.Plenum in Potsdam eine positive Bilanz des Engagements gegen Rechts. Von der Landesregierung fordert das Netzwerk die Aufhebung der Residenzpflicht für Flüchtlinge. Heilgard Asmus, Generalsuperintendentin der Evangelischen Kirche und seit 2008 Vorsitzende des Aktionsbündnisses, unterstrich in ihrem Rückblick das Erstarken des bürgerschaftlichen Engagements in Brandenburg.

Unüberlegt oder Absicht?

Seit längerer Zeit gehen die Tendenzen in der Politik und in der Bevölkerung dahin, den Linksextremismus als genau so gefährlich einzustufen wie den Rechtsextremismus.

Rechtsextremismus in unserer Region - eine Infoveranstaltung mit dem Verfassungsschutz Brandenburg

Informationsveranstaltung im Parkclub am 15.04.2010

Eine Zusammenarbeit von Parkclub, mobiler Jugendarbeit und Plattform gegen Rechts

Aufruf zur Antirassismus-Demo am 25.03.2010 in Frankfurt (Oder)

Die Koordinierungsstelle der Plattform gegen Rechts erhielt vom Netzwerk für Toleranz und Integration (NTI) in MOL die Information, dass am 25.März auf dem Rathausplatz in Frankfurt (Oder) um 14.30 Uhr eine Antirassismus-Demo beginnt.

Grund dafür sind nicht eingehaltene Versprechen der Stadt Frankfurt (Oder) zur Verbesserung der Wohnverhältnisse, insbesodere der dezentralen Unterbringung der Flüchtlinge.

Aufruf der Plattform gegen Rechts zum Gedenken am 27.01.2010

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Fürstenwalde,